Schlägerfitting

Schlägerfitting mit FlighScope

Werner Berger
PGA Golf Professional, 1 Star Professional und Master Mind Factor Coach.

Schlägerfitting:

Warum und wieso braucht man es und macht das bei jeglicher Spielstärke Sinn?
Die Anpassung von alten oder neuen Schlägern macht grundsätzlich immer Sinn, um wieder ein konstanteres Spiel mit mehr Freude zu haben.
Oft sind es nur Kleinigkeiten, wie z.B. ein Griff, der erneuert wird, weil er zu wenig Grip hat; falsche Griffstärke oder Griffgewicht, dadurch das Gefühl verloren geht weil sich die Balance des Schlägers verändert hat.
Meistens hat jeder Golfer einen Lieblingsschläger in der Tasche, bei dem sowohl das Gesamtgewicht als auch das Schwunggewicht perfekt passt, andererseits gibt es welche, die ganz schlecht performen. Ist das Schlägergewicht zu leicht oder zu schwer, hat man kein gutes Feeling für den Schlag, was eine perfekte Schlagperformance unmöglich macht.
Oft kann man durch Griffwechsel und Gewicht am Schlägerkopf eine deutlich erhöhte Spielbarkeit erreichen.
Golfschläger sind immer von Körpertyp, Alter und Schwungdynamik abhängig.
Mit angepassten Schlägern kann man Fehlerquellen ausschalten.
Gemeinsam werden wir mit Hilfe modernster Technologie (Flightscope Xi Tour Radarmessgerät) das Optimum für die Spiel-Performance herausfinden.